Haut und Hauterkrankungen

mit Prof. Dr. Ute Wölfle
24. und 25. November 2018

In der Fortbildung werden neueste Erkenntnisse und Wirkungsweisen von Heilpflanzen zur Behandlung von Hautkrankheiten vorgestellt. Dabei kommen sowohl alt bewährte Anwendungen wie Johanniskrautöl als auch erst neuerdings eingesetzte Substanzen wie das ätherische Öl des Korianders und Bitterstoffe zur Sprache. Wir werden auch auf das Problem der Besiedlung der Haut mit der multiresistenten Form des Staphylococcus aureus (MRSA) und Juckreiz zu sprechen kommen. In einem praktischen Teil werden wir u.a. ein

Aloe Vera-Gel mit Glycyrrhetinsäure herstellen.

Besonders hervorgehobene Pflanzen: Blutwurz, Birke, Koriander, Johanniskraut