Angst und Schmerz – ein Teufelskreis

Magret Demleitner
25. Und 26. November 2017

Angst impliziert Schmerz, Schmerzen machen Angst
Angst ist fast immer gegenstandslos. Der Mensch erlebt ein subjektives Gefühl von Entsetzen.
Ängste lassen sich durch ätherische Öle allein nicht beheben, wir können aber durch gezielte Ölmischungen gelassener, klarer, objektiver unsere Aufgaben bewältigen und so die Angst beherrschen.

Seminarinhalte:

  • Ursachen der Ängste aus medizinischer und psychologischer Sicht
  • Reaktion des Gehirns auf Angstsituationen
  • Körperliche Reaktionen auf Ängste – Fallbeispiele und Behandlungsvorschläge
  • Bewährte Ölmischungen für Ängste, Stress und depressive Verstimmungen

Für seelisches Leid haben wir ähnliche Worte, wie für körperlichen Schmerz, weil es das Gehirn auf ähnliche Weise verarbeitet.

Akute Schmerzen haben fast immer einen körperlichen Auslöser. Auch wenn ätherische Öle die Ursachen des Schmerzes nicht verhindern können, so sind sie doch nachweislich schmerzlindernd.

Bei chronischen Schmerzen ist oft der Schmerzauslöser nicht mehr vorhanden, dennoch melden Gehirn und Rückenmark qualvolle Empfindungen. Hier wirken die ätherischen Öle beruhigend und spielen eine große Rolle auf die Psyche.

Seminarinhalte Schmerz:

  •  Erklärung des Schmerzzyklus und die Wirkung der ätherischen Öle
  •  ätherischen Öle, die schmerzlindernd wirken
  •  Entstehung des chronischen Schmerzes
  • körpereigene Botenstoffe, durch ätherische Öle Freigesetzt, die schmerzlindernd wirken
  • Herstellung von Schmerzölmischungen